Todesfall beim Wandern

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© Joerg Huettenhoelscher, shutterstock.com
18 Jän 19:16 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 52-jähriger Schweizer Staatsbürger befand sich am 18.01. gegen 12:00 Uhr gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin beim Wandern im Bereich Riezlern, Oberwestegg, als der 52-jährige über plötzlichen Schwindel klagte und anschließend ohne Bewusstsein zusammenbrach. Nach ersten Reanimationsversuchen, verständigte die Lebensgefährtin die Rettung. Die eintreffende Notärztin konnte bei ihrem Eintreffen nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Derzeit wird ein Herzinfarkt als Todesursache vermutet.

Der Rettungshubschrauber Gallus 1 konnte aufgrund der Witterung den Unfallort nicht anfliegen.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg