Ansfelden: Theaterworkshop

Slide background
Andrea_Plass
Foto: Stadtgem. Ansfelden
09 Mär 19:25 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ansfelden: Alles Theater

„So ein Theater“: Für manche ein Ausdruck des Ärgers, für junge Ansfeldner/innen zwischen 10 und 14 jedoch einer der der Freude! Erleben und Erlernen: Ab 14. März zieht das Improvisationstheater an 5 Samstagnachmittagen durch unser Gemeindegebiet.

5 x Alles Theater

Neue Seiten an sich selbst entdecken, seinen Gefühlen Ausdruck verleihen und sich von anderen verändern lassen: Improvisationstheater regt viele Sinne an. Die fünfteilige Workshop-Serie findet jeweils samstags von 15 bis 18 Uhr in der Landesmusikschule Haid statt. Am 14. & 21. März sowie am 4. & 18. & 25. April lädt die Theaterpädagogin Andrea Plass zum spielerischen Umgang mit Körper und Sprache ein.

Die Teilnahme ist für junge Menschen von 10 bis 14 Jahren aus Ansfelden kostenlos, eine Anmeldung im Jugendbüro ist jedoch nötig: Jugendkoordinator Günter Kienböck, Tel: 0676/898 480 201, email: [email protected].

Infos finden sich auf www.jep.at.

Dieses Angebot ist eine Initiative der Kulturentwicklungsstrategie (KuleS) Ansfelden.

„Improvisationstheater ist nicht nur unglaublich lustig, sondern stärkt das Selbstbewusstsein, fördert die Eigenwahrnehmung und baut das gegenseitige Vertrauen auf.“, erläutert Kulturreferentin und Vizebürgermeisterin Renate Heitz. Damit ist der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen ebenso gedient, wie dem Bemühen, Kultur lebendig an Kinder und Jugendliche zu vermitteln.

Interessierte anderer Gemeinden können teilnehmen, wenn noch Plätze frei sind und haben einen Unkostenbeitrag zu bezahlen.

Die Referentin: Andrea Plass ist Lehrerin an einem Gymnasium und hat Theaterpädagogik studiert. Eine Forumtheaterausbildung bei Michael Thonhauser, Regieausbildung bei Marcelo Díaz, zahlreiche Seminare bei Markus Zett im Bereich Improvisationstheater und diverse theaterpädagogische Seminare (u.a. Bewegungstheater, Theater im öffentlichen Raum) runden ihr Profil ab.

Für nähere Informationen gerne: Günter Kienböck (Jugendkoordinator: 0676 898 480 201)


Quelle: Stadtgemeinde Ansfelden



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg