Tennengau: Schwerer Verkehrsunfall B162

Slide background
Kein Bild vorhanden
17 Apr 23:18 2016 von Oswald Schwarzl Print This Article

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Lenker eines Kleinbusses auf der "Seethalstraße" die Kontrolle über sein Fahrzeug

Tennengau. Das Fahrzeug kam auf die Gegenfahrbahn, schlitterte über die Böschung der Bundesstraße hinweg, touchierte einen Baum und ein Brückengeländer und kam schlussendlich total beschädigt auf der Fahrerseite liegend auf einem Fußgängerweg zum Stillstand.

Der Lenker dürfte beim Überschlag aus dem Fahrzeug geschleudert worden sein. Sofort nach dem Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Abtenau wurde ein zweifacher Brandschutz aufgebaut, die Verkehrsabsicherung durchgeführt, das verunfallte Fahrzeug gesichert und die Unfallstelle ausgeleuchtet. Das Rote Kreuz versorgte den schwer verletzten Lenker.

Der Beifahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug mit der Einbauseilwinde des Rüstlöschfahrzeuges geborgen und die Unfallstelle gereinigt. Während der Bergungs - und Aufräumarbeiten war die Bundesstraße nur erschwert passierbar.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Oswald Schwarzl

CR

Chefredakteur in Ruhe

Weitere Artikel von Oswald Schwarzl