Ellbögen: Taxifahrer von Fahrgast drei Zähne ausgeschlagen

Slide background
Taxi - Symbolbild
© Andreas Morlok, pixelio.de
18 Mär 08:07 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 17.03.2019 um 11:09 Uhr kam es in Ellbögen zu einer gegenseitigen Körperverletzung zwischen einem 57-jährigen Innsbrucker Taxifahrer und einem 26-jährigen Fahrgast aus Ellbögen. Nachdem bereits während der Fahrt bezüglich des Fahrpreises diskutiert wurde, eskalierte die Lage, nachdem der Fahrgast aus dem Taxi ohne Bezahlung des Fahrpreises aussteigen wollte. In diesem Zusammenhang kam es zu gegenseitigen Schlägen ins Gesicht und der Taxilenker wurde vom Fahrgast zu Boden gedrückt. Dabei wurde der Taxifahrer verletzt und mittels RTW in das BKH Hall i.T. überstellt. Bei der Behandlung im Krankenhaus wurde unter anderem festgestellt, dass der Taxilenker offensichtlich im Zuge dieser Auseinandersetzung drei Zähne verlor. Nach Abschluss der Erhebungen folgen Anzeigen an die zuständigen Behörden.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp