Lend: Tankstellenraub geklärt

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Rike, pixelio.de
23 Sep 17:13 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Beamte des Landeskriminalamtes Steiermark klärten einen Tankstellenraub vom 20. September 2019. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen.

Gegen 23:30 Uhr betraten zwei maskierte Täter eine Tankstelle in der Wiener Straße. Zu diesem Zeitpunkt befand sich eine 26-jährige Angestellte in der Tankstelle. Einer der Unbekannten (Täter 1) begab sich sofort hinter den Tresen und forderte von der Angestellten durch Drohung mit einem Messer die Herausgabe von Bargeld. Sein Komplize (Täter 2) positionierte sich in der Zwischenzeit im Bereich der Eingangstür. Nachdem es dem Haupttäter selbst nicht gelang, die Kassenlade zu öffnen, wurde dies von der 26-Jährigen durchgeführt. Sie übergab ihm dann einen geringen Bargeldbetrag. Erst als ein Kunde mit seinem Fahrzeug auf das Tankstellengelände eingefahren war, flüchteten die beiden Täter zu Fuß auf der Wiener Straße in südliche Richtung. Die Angestellte wurde bei dem Überfall nicht verletzt, erlitt aber einen Schock.

Bei einer Fahndung wurde einer der Tatverdächtigen, ein 32-jähriger in Graz wohnhafter Kroate (Täter 2), von Beamten der Polizeiinspektion Graz-Eggenberg festgenommen. Bei seiner Einvernahme war er geständig und gab an, bei dem Überfall als "Aufpasser" beteiligt gewesen zu sein. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnten die Beamten des Landeskriminalamtes Steiermark in Zusammenarbeit mit Beamten der Polizeiinspektionen Graz-Jakomini und Graz-Schmiedgasse den zweiten Tatverdächtigen, einen 20-jährigen in Graz wohnhaften Iraker (Täter 1) ausforschen. Beamte des Einsatzkommandos Cobra-Süd nahmen den 20-Jährigen am 22. September 2019 in Graz fest. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich geständig. Als Motiv gab er Obdachlosigkeit und Alkoholsucht an. Er wird in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg