Knittelfeld: Tank eines Autos bei Unfall aufgerissen

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© Flugklick, shutterstock.com
14 Mär 12:07 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Mittwochfrüh, 13. März 2019, prallte ein Lkw gegen eine Straßenlaterne. Dabei wurde der Tank aufgerissen und Diesel trat aus.

Gegen 07:20 Uhr wurden zwei Polizeistreifen aufgrund eines Verkehrsunfalles mit Sachschaden und austretenden Betriebsmitteln in die Kärntner Straße beordert. Vor Ort gab ein 38-jähriger Lkw-Lenker aus dem Bezirk Murtal den Polizisten gegenüber an, dass er beim Reversieren eine Straßenlaterne übersehen hätte und mit dieser kollidiert wäre. Dabei wäre der rechte vordere Tank, mit etwa 300 Liter Diesel gefüllt, aufgerissen worden.

Der ausgelaufene Diesel wurde von den Feuerwehren Knittelfeld und Sachendorf, die mit 30 Kräften und sechs Fahrzeugen im Einsatz waren, gebunden.

Die Bezirkshauptmannschaft Murtal wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Chemiealarm wurde ausgelöst. Nach Begehung des kontaminierten Bereiches konnte Entwarnung gegeben werden.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp