Wien: Täter nach zwei versuchten Vergewaltigngen gesucht

Slide background
Foto: LPD Wien
Slide background
Foto: LPD Wien
15 Apr 10:09 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der auf den Lichtbildern ersichtliche Mann steht im Verdacht, zwei aufeinanderfolgende Vergewaltigungsversuche gegen zwei Frauen begangen zu haben. Die beiden Opfer wurden kurz nacheinander von dem derzeit noch unbekannten Täter auf dem Nachhausweg von hinten angegriffen und zu Boden gebracht. Beide Frauen konnten durch lautstarke Hilferufe Passanten auf die versuchte Vergewaltigung aufmerksam machen, woraufhin der Mann die Flucht ergriff.

Täterbeschreibung:
Vermutlich südländische Herkunft, ca. 170 cm groß, ca. 30-35 Jahre alt, bekleidet mit einem dunklen Jogginganzug mit Kapuze und darüber einem roten Gilet, trug eine schwarz-, blau- und rotfärbige Schirmkappe mit zwei Logos (Buchstaben V und W) und der Aufschrift „Volkswagen“.

Fluchtrichtung:
Straßenbahnlinie 43 Pallfygasse - Alserstraße, vermutlich zu Fuß in unbekannte Richtung.

Sachdienliche Hinweise, auch vertraulich, zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Person werden an das Landeskrimi-nalamt Wien, Ermittlungsbereich Sexualdelikte unter der Telefonnummer 01-31310 DW 33310 erbeten.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp