Lehen: Suchtmittelspürhunde finden Marihuana

Slide background
Cannabis - Symbolbild

07 Jul 19:23 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 6. Juli 2019 wurde eine Streife mit zwei Suchtmittelspürhunden im Stadtgebiet eingesetzt. Am Nachmittag kontrollierte die Polizei drei Bosnier in Salzburg-Lehen. Bei einem 17-jährigen bosnischen Staatsangehörigen konnten 28 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.

Am Abend des 6. Juli 2019 wurde ein 19-jähriger Afghane in Salzburg-Lehen kontrolliert. Die Polizei konnte in dessen Zigarettenschachtel eine geringe Menge an Marihuana und einen Joint auffinden und sicherstellen.

Unter einer Parkbank konnte in Salzburg-Lehen ferner eine Alukugel mit 1,5 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.

Um 21 Uhr wurde ein Suchtmittelspürhund zur präventiven Suchtmittelsuche in Salzburg Elisabeth-Vorstadt eingesetzt. Nach kurzer Zeit verwies der Polizeihund unter ein Fahrzeug. Insgesamt konnten zwölf "Baggys" mit rund zwölf Gramm Marihuana aufgefunden und sicherstellt werden.

Gegen 21.30 Uhr kontrollierte die Polizei in Salzburg-Schallmoos Jugendliche. Ein Suchtmittelspürhund wurde zur Suchtmittelsuche beigezogen und konnte nach kurzer Suche ein Säckchen mit einem Gramm Marihuana auffinden. Das Säckchen konnte einem 18-jährigen türkischen Staatsangehörigen zugeordnet werden.

Um 22.30 Uhr fand die Polizei eine Zigarettenschachtel mit einer geringen Menge an Marihuana in Salzburg-Neustadt. Eine Sicherstellung erfolgte.

Der 17-jährige Bosnier, der 19-jährige Afghane und der 18-jährige Türke werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Insgesamt stellte die Polizei knapp 46 Gramm Marihuana sicher.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg