Salzburg-Stadt: Suchtmittel-Sicherstellung und illegale Prostitution

Slide background
Prostitution - Symbolbild
© Photographee.eu, shutterstock.com
24 Aug 09:10 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am Nachmittag des 23. August 2019 kontrollierten Schengenfahnder im Bereich des Salzburger Hauptbahnhofes einen 32-jährigen Iraner und konnten ein geringe Menge Morphin sicherstellen. Geringe Mengen Cannabiskraut fanden Schengenfahnder bei einem 34-jährigen Mann anlässlich einer Kontrolle am 23. Augst 2019 in Salzburg-Lehen. Bei Ansichtig werden der Beamten ergriff der Mann aus Sierra Leone die Flucht, konnte jedoch in kurzer Zeit angehalten werden. Die Männer werden angezeigt. angezeigt.
Angezeigt wird auch eine 19-jährige Rumänin, welche auf diversen Internetseiten illegal ihre sexuellen Dienstleistungen anbot. Die Angezeigte zeigte sich geständig, die Prostitution außerhalb bewilligter Bordellen auszuüben. Die erforderlichen ärztlichen Unterlagen konnte die Dame nicht vorweisen.
Weiters konnte am Abend des 23. Augst 2019 ein 52-jähriger Pkw-Lenker aus Deutschland aus dem Verkehr gezogen werden. Im Zuge der Verkehrskontrolle verhielt sich der Münchner außerordentlich erregt, nervös und hyperaktiv, weshalb eine Fahrtauglichkeitsuntersuchung durch den Amtsarzt durchgeführt wurde. Der Arzt stellte eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel fest. Dem 52-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel abgenommen. Der Mann wird der zuständigen Behörde und der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg