Scheifling: Suchaktion nach abgängiger Frau - Zeugenaufruf

Slide background
Polizeihubschrauber - Symbolbild
© fritz16, shutterstock.com
23 Jul 13:19 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Seit Dienstagmittag, 21. Juli 2020, läuft eine Suchaktion nach einer 52-Jährigen. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich mit etwaigen Wahrnehmungen oder Auskünften zu melden.

Die 52-jährige in Wien wohnhafte Frau ist seit dem 21. Juli 2020 gegen 11:00 Uhr aus dem Wohnhaus ihrer Schwiegermutter in Scheifling abgängig. Ihr Ehemann erstattete unmittelbar nach dem Verschwinden der Frau die Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei, eine großangelegte Suchaktion startete. Bei der Suche beteiligten sich Einsatzkräfte der Polizei, der Freiwilligen Feuerwehr Katsch und der Bergrettung. Zudem wurden zwei Polizeihubschrauber, Polizeihunde, ein Boot der Freiwilligen Feuerwehr sowie Mantrailing-Hundeführer eingesetzt. Trotz der umfangreichen Fahndungsmaßnahmen im Großraum Scheifling konnte die Frau bis dato nicht aufgefunden werden. Die 52-Jährige leidet laut Angaben des Ehemannes bereits seit Jahren an einer psychischen Krankheit, die Einnahme von Medikamenten ist dahingehend dringend notwendig.

UPDATE - LPD Steiermark:

Am 26. Juli 2020, gegen 06.15 Uhr, fand ein 41-jähriger Jäger aus dem Bezirk Murau die Abgängige auf einem Forstweg in der Nähe des sogenannten Kreuzecks in Scheifling. Die 52-Jährige war ansprechbar, jedoch unterkühlt und geschwächt. Das Rote Kreuz führte die Erstversorgung durch und lieferte die Wienerin in das Krankenhaus Friesach ein. Eine Befragung der Frau konnte noch nicht durchgeführt werden.




Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg