Student in Innsbruck von drei Männern ausgeraubt

Slide background
Kein Bild vorhanden
29 Mär 11:17 2015 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Zwei Verdächtige (21, 25) wurden von der Polizei festgenommen, der dritte ist noch flüchtig

INNSBRUCK. Drei Männer folgten in der Nacht auf Sonntag - gegen 1.45 Uhr - einem 28-jährigen Studenten aus Italien und zogen ihm seine Geldtasche aus der Gesäßtasche.

"Im Beisein des Opfers teilten sich die drei Männer das Bargeld auf, warfen anschließend die Geldtasche zu Boden und flüchteten", hieß es von Seiten der Polizei. Das Opfer konnte einen Täter kurz darauf stellen und diesem eine 50-Euro-Note wieder abnehmen. Daraufhin schlug der Mann dem Opfer ins Gesicht, entriss ihm die Banknote und flüchtete.

Im Zuge einer eingeleiteten Fahndung wurden zwei Marokkaner im Alter von 21 und 25 Jahren festgenommen. Bei dem dritten noch unbekannten Täter soll es sich ebenfalls um einen Nordafrikaner handeln, der zirka 20 Jahre alt ist und bekleidet war mit einer schwarzen Trainingshose, dunkler Jacke, dunklen Schuhen und dunkler Schildkappe.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: