Steirerball in der Wiener Hofburg feierte zehnjähriges Jubiläum

Slide background
Als Stammgast beim Steirerball unterstrich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (2.v.l.) die starke Verbindung zwischen der Steiermark und Wien. 
Foto:Land Steiermark
Slide background
Unter den Ballgästen waren auch heuer wieder zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. 
Foto: Land Steiermark
14 Jän 10:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

LH Schützenhöfer besuchte Steirerball in Wien

Graz (13. Jänner 2020).- Als größter Bundesländerball feierte der „fröhligante″ Steirerball vergangenen Freitag (10.1.2020) sein zehnjähriges Jubiläum. Unter den tausenden Gästen bei der großen Ballveranstaltung in der Wiener Hofburg konnte der Obmann des Vereins der Steirer in Wien, Andreas Zakostelsky, auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer begrüßen.

Bereits eine Woche vor dem Ball war der Steirerball heuer restlos ausverkauft. Das Erfolgsrezept: „Mehr als 500 Künstler und Akteure haben heuer dafür gesorgt, dass unseren Ballgästen der zehnte Steirerball in der Wiener Hofburg unvergesslich in Erinnerung bleibt", sagte Andreas Zakostelsky, der den Ball veranstaltet: „Mit 22 Bands sind wir der Ball mit dem größten Live-Musik-Angebot." Heuer allen voran mit dabei der King of Austropop Wolfgang Ambros mit der Band ‚WIR4′. Rund 3500 Ballgäste tanzten, feierten und netzwerkten in den prunkvollen Hofburg-Räumlichkeiten bis in die frühen Morgenstunden.

Als langjähriger Stammgast des Steirerballs sprach der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer über die starke Verbindung zwischen Wien und der Steiermark: „Es freut mich, dass ich auch in diesem Jahr gemeinsam mit meiner Frau und so einer starken steirischen Abordnung beim Ball der Steirer in Wien dabei sein kann und ich bin stolz, dass so viele Steirerinnen und Steirer hier in Wien für unser Land arbeiten", so Schützenhöfer, für den der Ball auch zeigt, dass die Steirer gerne arbeiten und gerne feiern. Erfreut zeigte sich der steirische Landeshauptmann auch, dass der neuen Bundesregierung gleich drei Steirerinnen und Steirer angehören.

Für den Verein der Steirer in Wien bedankte sich Andreas Zakostelsky beim Vereinsvorstand und der diesjährigen Gastgeberregion Süd- und Weststeiermark mit ihren drei Regionen - Südsteiermark, Schilcherland und Lipizzanerheimat - und bei Guido Jaklitsch, Obmann des Tourismusregionalverbandes, für die kulturellen und kulinarischen Schmankerl.

Unter den Gästen des Vereins der Steirer in Wien waren wieder zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft: Von den Mitgliedern der frisch angelobten Bundesregierung waren Vizekanzler Werner Kogler, Finanzminister Gernot Blümel sowie die Bundesministerinnen Christine Aschbacher und Leonore Gewessler gekommen. Seitens der steirischen Landesregierung waren neben Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer auch die Landesräte Johann Seitinger und Christopher Drexler sowie Landesrätin Juliane Bogner-Strauß zu Gast am Ball. Auch Industriellenvereinigungspräsident Georg Knill und Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk sowie Landwirtschaftskammerpäsident Franz Titschenbacher ließen sich den Ball nicht entgehen.




Quelle: Land Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg