Sportwetten in Zeiten von Corona – was Sie unbedingt wissen sollten

Slide background
Foto: Virus / pixabay / Symbolbild
27 Mär 07:19 2020 von Redaktion International Print This Article

Kein Thema hält die Welt derzeit so in Atem wie das Coronavirus. Es gibt eigentlich kein Land, das nicht in irgendeiner Weise von der Pandemie betroffen ist. Österreich ist davon nicht ausgenommen, wenngleich die Situation hierzulande zumindest noch besser ist, als beispielsweise in Italien. Doch auch hier machen sich die Veränderungen des alltäglichen Lebens bemerkbar. Unser tägliches Leben hat sich in vielerlei Hinsicht verändert. Daran wird sich in näherer Zukunft wahrscheinlich erst mal nichts ändern.

Aufgrund der Corona-Situation in Niederösterreich und weiteren Regionen hat sich sogar die österreichische Wettlandschaft gewandelt. Selbst die populären Sportwetten sind von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. Doch müssen wir deswegen gleich komplett auf das Wetten verzichten? Eine berechtigte Frage. Einen ausführlichen Bericht darüber finden Sie unter skysportaustria.at. Sie können aber auch einfach weiterlesen. In unserem Artikel haben wir die grundlegendsten Infos aufgeführt. Eins vorweg: Sie können weiterhin wetten. Allerdings mit einigen Einschränkungen.

Fußball leidet enorm unter den Auswirkungen der Pandemie

Es steht außer Frage, dass Fußball zu den beliebtesten Sportarten der Welt gehört und Fußballwetten sind infolgedessen unglaublich populär. Allerdings leidet gerade der Fußball enorm unter den Auswirkungen der Pandemie. Viele europäische Vereine fürchten den finanziellen Ruin. Der Großteil der Spiele wurde bereits abgesagt. Das ist nicht nur bei der österreichischen Fußball-Bundesliga, sondern auch bei der deutschen, spanischen und praktisch allen anderen der Fall. Glücklicherweise scheinen sich die Spieler dem Ernst der Situation bewusst zu sein. So wollen unter anderem die Profis von Schalke auf ihr Gehalt verzichten. Dadurch könnte zumindest das Schlimmste abgewendet werden. Wer allerdings auf Fußballmatches wetten möchte, wird sich voraussichtlich gedulden müssen. Schließlich wurden nahezu alle Spiele abgesagt. Darunter auch die top Matches der Champions League.

Was mit stornierten Wetten passiert

Selbsterklärend, dass während der Coronakrise viele Wetten storniert werden müssen. Es ist daher wichtig zu wissen, was im Falle von stornierten Wetten passiert. Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht. Die Situation kann sich von Wettanbieter zu Wettanbieter unterscheiden. Allerdings können Sie davon ausgehen, dass seriöse Wettanbieter die Wetteinsätze zurückerstatten, falls ein Spiel abgesagt werden sollte. Lediglich bei Kombiwetten ist das Ganze ein wenig komplexer. Hier ist es in der Regel so, dass lediglich die stornierten Matches wegfallen. Das erfordert jedoch eine komplette Neuberechnung der Quote. Der mögliche Gewinn fällt daher anders aus.

Attraktive Wetten während der Coronakrise

Wer gerne wettet, frägt sich natürlich, wo er derzeit überhaupt noch Wetten platzieren kann. Interessant ist diesbezüglich vor allem die eSports-Szene. Zwar wurden auch im Bereich des eSports einige Turniere abgesagt. Alles in allem ist die Situation allerdings noch weit besser, als es bei vielen anderen Sportarten der Fall ist. Schließlich können Matches online und ohne Publikum ausgetragen werden. Sollten Sie während der Coronakrise weiterhin wetten möchten, ist der elektronische Sport also eine wunderbare Alternative. Sie können unter anderem auf Matches der Spiele Dota 2, League of Legends und Fifa wetten. Doch das sind nur einige Beispiele. Auch der Bereich des eSports bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Es ist mit Sicherheit auch ein Game dabei, das Sie persönlich anspricht.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: