Wien: Slowakischer Alkolenker kracht auf der Flucht vor der Polizei in anderen PKW

Slide background
Autounfall - Symbolbild

20 Okt 12:03 2019 von Redaktion International Print This Article

Ein Fahrzeuglenker (26) fuhr mit seinem PKW auf dem Landstraße Gürtel in Richtung Wiedner Gürtel und Margaretengürtel. Aufgrund mehrerer Verwaltungsübertretungen sowie einer unsicheren Fahrweise sind Beamte von der Landesverkehrsabteilung auf ihn aufmerksam geworden. Sie nahmen die Verfolgung auf und konnten den Mann im Bereich des Margaretengürtels überholen. Mittels eingeschaltetem Blaulicht und eingeschalteter Anzeige "Polizei –bitte folgen" wurde der Lenker aufgefordert anzuhalten. Der Mann schien dieser Aufforderung vorerst nachzukommen, da er sein Fahrzeug am ersten Fahrstreifen des Margaretengürtels abbremste. Kurz vorm Stehenbleiben scherte dieser jedoch auf den zweiten Fahrstreifen aus, beschleunigte und wollte flüchten. Zwischenzeitlich musste am zweiten Fahrstreifen ein weiteres Fahrzeug aufgrund des Rotlichtes an der Kreuzung mit der Kliebergasse anhalten. Das flüchtende Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zu einem Zusammenstoß, wobei der Lenker und seine Beifahrerin verletzt wurden. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Dem 26-Jährigen (slowakischer Staatsangehöriger) wurde vor Ort der Führerschein abgenommen.


Quelle: LPD Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: