Mayrhofen: Skiunfall mit Fahrerflucht - Zeugenaufruf

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
14 Mär 08:46 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 13.03.2019 war ein 49-jähriger Deutscher im Skigebiet Ahorn in 6290 Mayrhofen unterwegs und fuhr gegen 14:20 Uhr auf der "roten Piste Nr 4" talwärts. Dabei wurde er von einem unbekannten Skifahrer von hinten umgefahren und verletzt. Der 49-Jährige zog sich Schnittwunden im Bereich des Gesäßes und des Oberschenkels zu und wurde nach der Erstversorgung mit dem NAH Martin 7 ins Krankenhaus Schwaz geflogen. Der unbekannte zweitbeteiligte Skifahrer (Mann, ca 180 bis 190 cm groß, bekleidet mit einer orangen Jacke, sprach gebrochenes Deutsch) blieb zwar kurz stehen und sprach auch ein paar Worte, setzte dann allerdings ohne eine Hilfeleistung seine Fahrt fort. Zweckdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Mayrhofen erbeten.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp