Sechs neue Destinationen für Salzburger Flughafen

Slide background
Foto: www.neumayr.cc
29 Mai 21:15 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Salzburg im österreichischen Streckennetz von Wizz Air / Wichtiges Signal für Comeback von Österreichs größtem Regionalairport

(HP) Ein wichtiges Signal wurde heute, Freitag, für ein Comeback des Salzburger Flughafens gesetzt: Wizz Air wird ab Juli sechs neue Destinationen von Salzburg aus anfliegen. Österreichs größter Regionalflughafen wird damit zweiter Airport im österreichischen Streckennetz der Fluglinie. „Das ist ein wichtiges und deutliches Zeichen für das gesamte Bundesland Salzburg und die angrenzenden Regionen“, betonte Landeshauptmann-Stellvertreter und Aufsichtsratsvorsitzender Christian Stöckl.

„Nicht nur der Tourismus wartet schon sehnsüchtig auf die Rückkehr der Gäste, auch die Wirtschaft und die Industrie freuen neue Verkehrsstrecken besonders“, betont Landeshauptmann Christian Stöckl und er meint weiter: „Mit diesen neuen Flugverbindungen können nicht nur Touristen und Geschäftspartner schnell nach Salzburg reisen, sondern vor allem werden Firmensitze in anderen Ländern so mit Salzburg verbunden. Gerade in der jetzigen Corona-Krise ist das ein starker Lichtblick für einen der wichtigsten Leitbetriebe im Bundesland Salzburg.“

Sechs neue Destination von Salzburg aus direkt erreichbar

Ab dem kommenden Juli können Passagiere des Salzburger Flughafens Destinationen wie Larnaca, Kiew, Bukarest, Belgrad, Tuzla und Skopje direkt erreichen. „Das ist nicht nur ein sehr wichtiges Signal für uns und den Markt, sondern unterstreicht auch den Wert dieser Region“, betont Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer, die ergänzt: „Wir hatten immer eine große Nachfrage nach direkten Verbindungen nach Osteuropa, diese können wir jetzt mit Wizz Air anbieten.“


Quelle: Land Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg