Wörgl: Schwerverletzter (63) auf A12

Slide background
Autounfall - Symbolbild

21 Sep 09:23 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 20. September 2019, um 12:00 Uhr lenkte ein 63-jähriger Österreicher einen Pkw auf der A12 im Gemeindegebiet von Wörgl in Richtung Innsbruck. Aus unbekannter Ursache streifte das Fahrzeug die Mittelleitschiene, kam in der Folge über den rechten Fahrbahnrand hinaus, stieß gegen ein Verkehrszeichen und kam nach ca. 200 Metern in einem Feld zum Stillstand. Dabei zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg