Vorarlberg: Schwerpunktkontrolle "Suchtgift und Alkohol im Straßenverkehr"

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
15 Aug 13:50 2019 von Gerhard Repp Print This Article

In der Nacht zum 15.08.2019, von 17:00 bis 02:00 Uhr, wurde in den Bezirken Bregenz und Dornbirn eine Schwerpunktkontrolle "Suchtgift und Alkohol im Straßenverkehr" durchgeführt. An der Schwerpunktaktion beteiligten sich 12 Polizeibeamte aus den Bezirken Bregenz und Dornbirn, 1 Polizist der Schweizer Kantonspolizei, die Landesverkehrsabteilung sowie 2 Polizeiärzte. 3 durch Suchtgift und 7 durch Alkohol beeinträchtigte Lenker wurden beanstandet und an der Weiterfahrt gehindert. 6 Führerscheine wurden an Ort und Stelle abgenommen. 2 Personen waren durch Übermüdung bzw. Medikamenten-Anwendung derart beeinträchtigt, dass die Weiterfahrt ebenfalls verhindert wurde. Insgesamt wurden 218 Alkovortests durchgeführt. 33 weitere Anzeigen nach der Straßenverkehrsordnung und dem Kraftfahrgesetz wurden erstattet, sowie 10 Organstrafmandate ausgestellt. 1 Kennzeichenabnahme wurde durchgeführt. 3 Personen werden nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp