Waidhofen an der Thaya: Schwerer Verkehrsunfall mit mehrern Fahrzeugen in Thaya

Slide background
Unfall - Symbolbild
© S.G., regionews.at
09 Jun 14:01 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine 41-jährige tschechische Staatsbürgerin lenkte am 8. Juni 2020, gegen 15.30 Uhr, einen Pkw auf der B 303 aus Richtung Guntersdorf kommend in Richtung Kleinhaugsdorf durch das Gemeindegebiet von Thaya-Peigarten. Dahinter fuhr ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Korneuburg mit einem Pkw. Zur gleichen Zeit lenkte ein 56-jähriger Mann aus 1210 Wien einen Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Als der 56-jährige einen Lkw überholte dürfte sein Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache zu schleudern begonnen haben. In der Folge stieß er mit der Heckseite seines Fahrzeuges gegen den von der 41-jährigen gelenkten Pkw und prallte danach mit der Frontseite gegen den Pkw des 21-Jährigen. Bei dem Verkehrsunfall wurden der 56-Jährige, seine 55-jährige Mitfahrerin, die 41-Jährige, der 21-Jährige, sowie seine beiden Mitfahrerinnen im Alter von 19 und 24 Jahren unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungsdienst in die Landeskliniken Horn und Korneuburg verbracht.
Die B 303 war im Bereich der Unfallstelle bis 17.15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung bestand.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg