Söll: Schwerer Schiunfall

Slide background
Skiunfall - Symbolbild
© lukas_jg, pixabay.com
08 Dez 10:44 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 07.12.2019, gegen 11.45 Uhr fuhr ein 14-jähriger Deutscher mit seinen Schiern in einer Gruppe vom Schigebiet Hopfgarten kommend auf präparierten und geöffneten Pisten in Richtung Schigebiet Hochsöll.

Auf Höhe der Bergstation der Hexen 6´er Bahn verließen sie die für den Schibetrieb bereits geöffneten Pisten und befuhren die noch nicht geöffnete und nur teilweise präparierte Piste entlang der Hexen 6´er Bahn. Auf Höhe der Grundriedalm kam der 14-Jährige aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Er wurde von der alarmierten Pistenrettung Söll erstversorgt und anschließend mit der Rettung ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg