Gaming: Schwerer Motorradunfall

Slide background
Symbolbild
© Nehris, shutterstock.com
27 Jun 18:28 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Leibnitz, Stmk, lenkte am 27. Juni 2020, um 11.25 Uhr ein Motorrad in einer 7-köpfigen Motorradgruppe auf der Bundesstraße 71 von Langau kommend in Richtung Gaming, Bezirk Scheibbs. Auf dem Sozius fuhr seine 51-jährige Gattin mit.
Bei der Kreuzung Bundesstraße 71 mit der Landesstraße 6174 (Bereich Markstein) bog die Motorradgruppe links in die Landesstraße 6174 in Richtung Lunz ab. 5 Motorräder hatten die Kreuzung bereits passiert, als ein vor dem 59-Jährigen fahrender und nach links abbiegender 69-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, Stmk, infolge eines entgegenkommenden Pkw anhalten musste. Auch dieser führte seine 65-jährige Ehefrau am Sozius mit.
Der 59-jährige Motorradlenker fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf den 69-Jährigen auf, wobei der 59-Jährige und seine 51-jährige Ehefrau vom Motorrad stürzten. Beide erlitten dabei schwere Verletzungen und wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Notarztwagen und dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 in die Landeskliniken Scheibbs und Amstetten eingeliefert.


Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg