Spittal an der Drau: Schwere Sachbeschädigung

Slide background
Busspur - Symbolbild
© markusmarcinek, pixabay.com
14 Sep 19:49 2019 von Sarah Gillhofer Print This Article

Unbekannte Täter zündeten am 14.09.2019, zwischen 02:15 Uhr und 02:30 Uhr einen pyrotechnischen Satz im Abfalleimer einer Postbus-Haltestelle in Spittal an der Drau. Durch die Umsetzung dieses Satzes wurde der Abfalleimer zerrissen und das Dach, sowie die Verglasung der Haltestelle beschädigt. Bei dem angeführten pyrotechnischen Satz handelte es sich laut Aussage des Entschärfungsdienstes um einen in Österreich nicht zugelassenen pyrotechnischen Artikel mit einem Durchmesser von ca. 60 mm und einer geschätzten Füllmenge (laut Beschädigungsbild) von 50 bis 75 Gramm. Die Höhe des entstandenen Schadens dürfte erheblich sein, ist gegenwärtig jedoch noch nicht bekannt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer