Schüler in Graz niedergeschlagen und beraubt

Slide background
Kein Bild vorhanden
19 Nov 18:10 2014 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Sechs Unbekannte stellten sich dem 18-Jährigen in einem Park in den Weg

GRAZ. Ein 18-jähriger Schüler wurde Dienstagabend in der Grazer Innenstadt von sechs Unbekannten niedergeschlagen und beraubt.
 
Der Bursch aus dem Bezirk Graz-Umgebung war gegen 18.30 Uhr am Opernring im Park unterwegs. Plötzlich wurde er von sechs Unbekannten um eine
Zigarette angesprochen. Als der Jugendliche eine Zigarette aus der Packung herausnehmen wollte, entrissen ihm die Unbekannten die gesamte Packung und schlugen ihn nieder. Danach raubten sie ihm die Geldbörse aus der Hosentasche, in der sich ein Zulassungsschein und Bargeld befanden, und flüchteten damit.
Der Jugendliche, der unverletzt geblieben war, erstattete danach die Anzeige.

Die sechs Täter sind zwischen 16 und 18 Jahre alt, südländischer Herkunft,  hatten eine schlanke Figur, etwa 170 cm  groß, einer davon 180 bis 190 cm groß, schwarze Haare, Näheres unbekannt.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: