Feldkirchen: Schüler (13) mit Rad gestürzt - Passanten/Lenker fahren weiter

Slide background
Fahrradunfall - Symbolbild
© Rob-Byron, shutterstock.com
15 Sep 21:03 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 15. September 2019 gegen 18:00 Uhr fuhr ein 13-jähriger Schüler aus der Gemeinde Feldkirchen, selber Bezirk, mit seinem Fahrrad auf der Goggausee-Straße (L 80) in Haiden, Gemeinde u Bezirk Feldkirchen, im Bereich der dortigen Fahrbahnverengung (Verkehrsinsel) laut eigenen Angaben wegen eines ihm nachkommenden bzw. ihn überholenden PKWs auf das rechte, Straßenbankette aus Schotter. Dabei kam er zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.


Der Schüler wurde in der Folge von der Rettung Feldkirchen in das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee gebracht.


Obwohl der Lenker des überholenden PKW den Verkehrsunfall bemerkt haben müsste, setzte er seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Eine direkte Berührung zwischen dem Fahrrad und dem überholenden PKW größerer Bauart, eventuell SUV, dunkelgrau lackiert, höchstwahrscheinlich "FE-…"–Kennzeichen, erfolgte nicht


Der gesuchte Fahrzeuglenker bzw. Zeugen dieses Vorfalles mögen sich mit der Polizeiinspektion Feldkirchen (059133-2200) melden.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg