Innsbruck: Schlägerei unter Männern und aggressive Gewalt gegen Polizisten

Slide background
Gewalt - Symbolbild
© shutterstock.com
27 Apr 11:43 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 26.04.2020 gegen 20:08 Uhr kam es in der Innenstadt von Innsbruck aus derzeit nicht bekannter Ursache zu einer gegenseitigen Körperverletzung zwischen einem 19-jährigen afghanischem Staatsangehörigen und einem 30-jährigen nigerianischem Staatsangehörigen, wobei beide Personen unbestimmten Grades verletzt wurden. Der 19-Jährige ergriff unmittelbar darauf die Flucht und konnte kurze Zeit später im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung durch Beamte der Polizeiinspektion Innsbruck-Bahnhof im Nahbereich des Tatortes ausgeforscht werden. Der 19-Jährige widersetzte sich anschließend mit Gewalt der Festnahme und verletzte in diesem Zuge zwei Polizeibeamte unbestimmten Grades. Nach der erfolgten Festnahme wurde der 19-Jährige ins Polizeianhaltezentrum Innsbruck eingeliefert. Der 30-jährige Nigerianer wurde zur Versorgung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Einer der beiden Polizeibeamten musste nach der Amtshandlung den Dienst abbrechen. Weitere polizeilichen Ermittlungen sind derzeit noch im Gange.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg