Schiunfall mit Fahrerflucht in Lech - Zeugenaufruf

Slide background
Symbolbild
© Alexander Ishchenko, shutterstock.com
18 Jän 07:57 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 17.01.2020 gegen 13:00 Uhr fuhr in Lech eine Schifahrerin auf der blauen Piste 200 von der Kriegerhornbahn kommend in Richtung Oberlech talwärts. Kurz oberhalb des "Furkasees" fuhr ein bislang unbekannter Schifahrer über die Schier der Frau. Diese kam dadurch zu Sturz, kollidierte in weiterer Folge mit einer Pistentafel am Pistenrand und verletzte sich schwer, sie erlitt eine Fraktur des linken Oberarmes.

Der unbekannte Schifahrer hielt einige Meter unter der Verunfallten an, setzte dann seine Fahrt jedoch gleich wieder fort, ohne seine Identität bekannt zu geben.

Beschreibung: Schifahrer, ca. 185 cm groß, 40 - 45 Jahre alt, dunkle Haare, trug ein weißes Oberteil mit einem Spruch darauf (näheres nicht bekannt) sowie einen Helm. Der Schifahrer sei in Begleitung einer Frau gewesen, die ebenfalls dunkelhaarig gewesen sei und das gleiche Oberteil wie der Schifahrer getragen habe.

Der Schifahrer sowie Zeugen des Unfalles werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Lech zu melden.
Polizeiinspektion Lech, Tel. +43 (0) 59 133 8105



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg