Schiunfall im Schigebiet Resterhöhe/Paß Thurn

Slide background
Skiunfall - Symbolbild
© lukas_jg, pixabay.com
18 Jän 07:49 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 17. Jänner 2020, gegen 11.00 Uhr, fuhren eine 53-jährige Deutsche und ein 65-jähriger Engländer mit Alpinschi im Schigebiet Resterhöhe/Paß Thurn talwärts. Dabei berührten sich beide und kamen zu Sturz. Der Engländer half der 53 Jährigen auf und brachte sie zur nahegelegenen Talstation. Anfänglich glaubte die Frau sie sei unverletzt geblieben zu sein. Sie begab sich jedoch zur Abklärung ins Krankenhaus Mittersill. Dort wurde eine Gehirnerschütterung festgestellt. Der Engländer blieb unverletzt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg