Reith im Alpbachtal: Schiunfall

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
10 Feb 13:15 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 09.02.2019 gegen 11:55 Uhr fuhr ein 11-jähriger Österreicher mit seinen Schiern im Schigebiet SkiJuwel in Reith im Alpbachtal im Beisein seines Vaters die rote Piste "Nord Abfahrt" Richtung Talstation der Reither Kogel Bahnen. Zur selben Zeit fuhr eine im Tiroler Unterland wohnhafte 8-jährige Rumänin in Begleitung ihrer Eltern mit ihren Alpinschiern die rote Piste "Familien Abfahrt Reith" talwärts. Im Kreuzungsbereich dieser beiden Pisten, Bereich Gschwendtalm, kam es zur Kollision der beiden Wintersportler, wobei beide zu Sturz kamen. Der 11-jährige Junge erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades, konnte aber selbständig ins Tal fahren. Die 8-Jährige wurde dabei schwer verletzt, mit dem Hubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen und stationär aufgenommen.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg