Schikollision

Slide background
Skiunfall - Symbolbild
© HansMartinPaul, pixabay.com
13 Mär 07:11 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 12.03.2020, gegen 15:05 Uhr, kam es im Pistenkreuzungsbereich der roten Piste Nr. 1b und der blauen Piste Nr. 1a (Zehnerkarbahn – Schigebiet von Obertauern) zu einer Schikollision zwischen drei Personen.
Ein 49-jähriger Wiener fuhr mit seinen Alpinschiern die Piste Nr. 1b talwärts. Als die Piste 1b in die Piste 1a einmündete, löste sich bei ihm der rechte Schi, er kam zu Sturz und kollidierte mit einem auf der Piste 1b geradeaus fahrenden 44-jährigen Niederösterreicher.
Ein 50-jähriger Niederösterreicher welcher sich unmittelbar hinter dem 44-jährigen Snowboardfahrer befand, fuhr über einen Schi des 49-jährigen gestürzten Wintersportler und kam ebenso zu Sturz.
Zwei der drei Beteiligten wurden nach Erstversorgung mit leichten Verletzungen zum Arzt nach Obertauern verbracht. Der dritte Mann verletzte sich ebenso leicht und kündigte an, dass er einen Arzt in seiner Heimatgemeinde aufsuchen wird.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg