Ried im Innkreis: Sattelschlepper fuhr auf Kleintransporter auf

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com
19 Nov 17:36 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 63-jähriger Deutscher fuhr am 19. November 2019, um 04:47 Uhr, mit seinem Sattel-Kfz auf der Innkreisautobahn im Gemeindegebiet von Ort im Innkreis am rechten Fahrstreifen auf einen vor ihm fahrenden Kleintransporter, der von einem 52-jährigen Rumänen gelenkt wurde, auf. Durch den Aufprall wurde das Heck des Kleintransporters schwer beschädigt und Teile der Ladung (Holzplatten und Holzkisten) fielen auf die Fahrbahn. Ein nachkommender Pkw, der von einem 30-jährigen Rumänen gelenkt wurde, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen die Holzplatten. Der Pkw wurde im Frontbereich leicht beschädigt. Der 52-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Das Sattel-Kfz und der Kleintransporter waren nicht mehr fahrbereit und mussten abtransportiert werden. Es kam im Bereich der Unfallstelle lediglich zu leichten Verkehrsbehinderungen.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp