Salzburg: Salzburg übernimmt Dreifach-Vorsitz

Slide background
Foto: Parlamentsdirektion/Thomas Jantzen
02 Jul 20:26 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Landeshauptleute, Landtagspräsidenten, Bundesrat

(LK) Das Land Salzburg hat mit 1. Juli turnusmäßig den Vorsitz im Bundesrat übernommen. Andrea Eder-Gitschthaler folgt dem Oberösterreicher Robert Seeber an der Spitze der Länderkammer des österreichischen Parlaments nach. Als Gastredner erklärte Landeshauptmann Wilfried Haslauer – er übernimmt morgen offiziell den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz - im Bundesrat: „Wir haben eine Gratwanderung vor uns. Wir müssen uns mit aller Kraft bemühen, die geeigneten Maßnahmen zu treffen, um mit dem Corona-Virus zu leben.“

Stabilität und Zuversicht sind zwei Schwerpunkte, die sich Landeshauptmann Wilfried Haslauer für den Salzburger Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz in den kommenden sechs Monaten vorgenommen hat. Die neue Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler will sich für eine „Kultur des Miteinanders“ stark machen und in einer Enquete am 4. November die tragende Rolle des Miteinanders jetzt und in Zukunft näher beleuchten. Außerdem werde man am 15. September mit dem Salzburger Landtag wieder zum „Bundesrat im Bundesland“ zusammenkommen, kündigte sie an. Anlässlich der Vorsitzübernahme Salzburgs im Bundesrat fand auch ein Empfang im Parlament statt. Künstler der Salzburger Festspiele übermittelten einen musikalischen Gruß.

Pallauf: „Eine Föderalistin durch und durch.“

Auf Ebene der regionalen Gesetzgeber hat Brigitta Pallauf zeitgleich den Vorsitz in der Landtagspräsidentenkonferenz übernommen. „Mit Andrea Eder-Gitschthaler übernimmt eine starke Salzburgerin die Bundesratspräsidentschaft. Sie ist durch und durch Föderalistin und ich freue mich darauf, unsere Kräfte in den kommenden sechs Monaten zu bündeln und ein starkes Signal aus Salzburg zu schicken. Gerade in schwierigen Zeiten wird uns wieder umso mehr bewusst, dass Politik vor Ort in der Region gemacht werden muss, um bestmöglich auf Ereignisse und regionale Unterschiede eingehen zu können“, so Pallauf.

Oberösterreich übergibt an Salzburg

Morgen, Freitag, übergibt Landeshauptmann Thomas Stelzer (Oberösterreich) in Strobl mit Blick zu den Nachbarn den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz an Landeshauptmann Wilfried Haslauer.


Quelle: Land Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg