Salzburg empfängt Special Olympics-Teilnehmer aus Litauen

Slide background
Salzburg
16 Mär 08:00 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Salzburg ist Host Town und Eugendorf Host Village für Litauische Delegation

An den Special Olympics Weltspielen, die von 14. bis 24. März in Schladming, Ramsau am Dachstein und Graz ausgetragen werden, nehmen rund 2.700 Athletinnen und Athleten aus 107 Nationen teil. Für Litauen haben Stadt und Land Salzburg sowie die Gemeinde Eugendorf ein spezielles "Host Town Programm" gestaltet, das Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und auch zum Kennenlernen Salzburgs bietet. Gastgeber sind dabei der Rotary Club und die Sportunion Salzburg.

"Es ist vor allem der Geist der Special Olympics, der den Wettkampf ausmacht. Der Sport hat die Kraft, Freude und Einheit in der Gesellschaft zu schaffen. Das Besondere ist, dass mit Offenheit und Freude an die Sache herangegangen wird. Ich möchte nicht nur allen Athletinnen und Athleten bereits vorab zu ihren Leistungen gratulieren, sondern mich auch ganz herzlich bei all jenen bedanken, die diese überhaupt erst möglich machen," so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf heute, Mittwoch, 15. März, beim Empfang der Litauischen Sportlerinnen und Sportler in der Salzburger Residenz.

"Das Land Salzburg und Litauen wie auch die Stadt Salzburg und Vilnius pflegen jahrelange Partnerschaften. Das Verbindende steht auch bei den Special Olympics in der Steiermark im Mittelpunkt. Die gemeinsame Begeisterung am Sport verbindet Menschen unterschiedlichster Herkunft. Ich wünsche dem Team Litauen erfolgreiche und spannende Spiele", betonte Sportreferentin Landesrätin Martina Berthold beim Empfang.


Quelle: Land Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp