Salzburg-STadt: Spannendes Experiment zum Auftakt des „Monats der Vielfalt“

Slide background
Sinnreicher Spaziergang
Foto: Stadt Salzburg
Slide background
Sinnreicher Spaziergang
Foto: Stadt Salzburg
10 Jän 10:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Morgen gibt´s einen sinnreichen Spaziergang durch das Salzburg Museum

Zu einem spannenden Experiment lädt morgen die Auftaktveranstaltung des heurigen „Monats der Vielfalt“. Wie ist es, lautlos zu sprechen? Kann Stille beim Denken helfen? Und ist Schweigen Gold? Diese und andere Fragen beleuchtet ein experimenteller und sinnreicher Spaziergang im Salzburg Museum. Im Mittelpunkt stehen „Sprache & Kommunikation“ – auch fernab der gesprochenen (Laut-)sprache. Im Anschluss wartet auf die Gäste ein kleiner Umtrunk.

Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten:
Tel. 0662 8072 2046 oder [email protected]
Bei Bedarf Übersetzung in Gebärden-Sprache, bitte bei der Anmeldung bekanntgeben.
Eine Veranstaltung im Rahmen des „Monats der Vielfalt“ und in Kooperation mit dem Salzburg Museum und dem Blinden- und Sehbehindertenverband
Salzburg.



„Still sein? Laut sein? Ein sinnreicher Spaziergang durch das Salzburg Museum"
Mi, 10. Jänner 19, 17 Uhr
Salzburg Museum, Museum/ Neue Residenzplatz, Mozartplatz 1
Eintritt frei!




Quelle: Stadt Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg