Salzburg - Parsch: 76-Jähriger von unbekanntem ausgeraubt

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com
12 Dez 14:32 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Am 11. Dezember 2018, gegen 13.00 Uhr, lauerte ein bislang unbekannter Täter einen körperlich und geistig stark beeinträchtigen 76-jährigen Mann vor einem Wohnhaus in Salzburg-Parsch auf. Der Täter betrat mit dem Opfer das Objekt und hinderte im Stiegenhaus das Opfer an ihm vorbeizugehen, zerrte an dessen Oberbekleidung und tastete diese nach etwaigen Wertgegenständen ab. Zuvor forderte der Täter das Opfer wortlos auf leise zu sein, indem er den Zeigefinger vor seinem Mund hielt. Das Opfer, welches auf Gehhilfen angewiesen ist, schrie dennoch lautstark um Hilfe und versuchte sich auch körperlich zu wehren. Der Täter flüchtete, samt gestohlenem Bargeld im dreistelligen Bargeld-Bereich, via Treppenhaus in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

1. Männlich, ca. 170 cm groß, 20-35 Jahre alt, südländischer Typus, feine Gesichtszüge, spitze Nase
Bekleidung: Schwarze Kapuzenjacke, blaue Jeanshose.

Die weiterführenden Ermittlungen werden vom Kriminalreferat Salzburg geführt.
Hinweise zum Täter bitte an das Kriminalreferat Salzburg unter 059133 55 3333 oder jede andere Polizeiinspektion.


Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp