Sachbeschädigungen beim Friedhof

Slide background
Baustelle - Symbolbild
© pixabay.com
18 Nov 13:54 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Unbekannte Täter verwüsteten in der Nacht zum 18. November 2019 den Friedhof um die Kirche in Radstadt. Die Spur zog sich im Innenstadtbereich beginnend von einem Gasthof, bei dem Werbeflyer und Baustellengitter umgeworfen wurden, weiter durch eine Passage bis zum Pfarrfriedhof. Dort bog der Täter ein zirka 2,5 Meter hohes, schmiedeeisernes Grabkreuz zu Boden und bewarf die Kirchenfassade mit ausgerissenen Blumen. Der Unbekannte warf einen zirka 50kg schweren Blumentopf von einem Grab und zerstörte diesen. Am Weg zum nordseitigen Friedhofsausgang durch die Stadtmauer warf der Unbekannte in Summe vier, zirka 150kg schwere Grabsteine um. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Ermittlungen laufen.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg