Bruck an der Mur,: S6 – Brand durch Wärmeboxen im Kofferraum

Slide background
Foto: Brand Auto / RegionewsSG / Symbolbild
07 Nov 17:35 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Warmhalteboxen im Kofferraum lösten Samstagvormittag, 7. November 2020, den Brand eines Pkws aus. Verletzt wurde niemand.

Ein 54-Jähriger fuhr gegen 10:50 Uhr mit einem Pkw auf der Semmering Schnellstraße S6 aus Richtung Leoben kommend in Richtung Bruck an der Mur. Im Fahrzeug waren noch seine Gattin und die drei volljährigen Kinder. Im Kofferraum transportierte der Mann mehrere heiße Warmhalteboxen aus Metall, die er auf einer Wolldecke abgestellt hatte. Kurz vor Bruck an der Mur stellten die Fahrzeuginsassen plötzlich Brandgeruch fest und der 54-Jährige hielt sein Fahrzeug an. Als er im Kofferraum Nachschau hielt, schlugen ihm Flammen entgegen. Die Warmhalteboxen dürften die Wolldecke entzündet haben. Die Fahrzeuginsassen konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen, der Pkw brannte vollständig aus.

Die Feuerwehren Oberaich und Pichldorf, im Einsatz mit drei Fahrzeugen und 22 Personen, löschten den Brand.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Katego