Rumänischer Einbrecher festgenommen

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© tomasworks, shutterstock.com
04 Jän 10:20 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Am Morgen des 29.12.2019 kontrollierten Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn, auf dem Autobahnrastplatz in Hohenems, einen PKW mit Schweizer Kennzeichen. Im Fahrzeug schlief ein 42-jähriger Rumäne.

Das Fahrzeug war von der Schweiz zur Fahndung ausgeschrieben. Der Rumäne führte eine größere Menge Bargeld mit sich. Abklärungen der betroffenen Polizeistreife mit Beamten des LKA Vorarlberg ergaben, dass das Fahrzeug in der Nacht zum 23.12.2019 bei einem Wohnhauseinbruchsdiebstahl im Kanton Neuchatel gestohlen worden war. Die Täterschaft hatte in ein Wohnhaus eingebrochen und dabei den Fahrzeugschlüssel erbeutet. Aufgrund der gesamten Umstände ist der Rumäne verdächtig, den Einbruchs- und Fahrzeugdiebstahl begangen zu haben.
Er ist weiters verdächtig, seit Sommer 2019, in mehreren Kantonen in der Schweiz, Einbruchs- und Fahrzeugdiebstähle verübt zu haben. Der Rumäne wurde in die Justizanstalz Feldkirch eingeliefert. Die Schweizer Behörden beantragten die Auslieferung. Der Zeitpunkt der Auslieferung steht noch nicht fest.

Das Fahrzeug und das Bargeld wurden sichergestellt und werden an die rechtmäßigen Besitzer ausgefolgt.
Die weitere Bearbeitung des Sachverhaltes erfolgt durch das Landeskriminalamt Vorarlberg.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp