Österreich: Rotes Kreuz und Nestlé - Partner in der Corona-Krise

Slide background
Rotes Kreuz und Nestlé: Partner in der Corona-Krise
Foto: Österreichisches Rotes Kreuz
Slide background
Rotes Kreuz und Nestlé: Partner in der Corona-Krise
Foto: Nestlé
Slide background
Rotes Kreuz und Nestlé: Partner in der Corona-Krise
Foto: ÖRK
08 Apr 18:00 2020 von OTS Print This Article

Rund € 200.000 in bar und Sachspenden im Ausmaß von 80.000 Portionen für das Österreichische Rote Kreuz

Wien (OTS) - Nestlé und das Rote Kreuz sind Partner in der Corona-Krise. In Österreich stellt das weltweit größte Unternehmen für Lebensmittel und Getränke den Team Österreich Tafeln unentgeltlich mehr als 80.000 Portionen an Lebensmitteln und Katzen-und Hundefutter sowie ca. € 200.000 als finanzielle Hilfe zur Verfügung. „Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir die Arbeit, die die Mitarbeiter des Roten Kreuzes täglich leisten, unterstützen können. Es sind nämlich genau jene Menschen, die direkt mit Betroffenen zu tun haben, denen nun unsere Solidarität gelten muss. Gleichzeitig ist uns wichtig, dass unsere Spende jene Menschen in Österreich erreicht, die jetzt gerade dringend Hilfe brauchen.“, erklärt Corinne Emonet, Geschäftsführerin von Nestlé Österreich. Der Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes, Michael Opriesnig, dankt im Namen von mehr als 8.000 hautberuflichen, 72.000 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und derzeit rund 5.000 Zivildienstleistenden des Österreichischen Roten Kreuzes. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von Nestlé Österreich für das Rote Kreuz, das Team Österreich – und die Team Österreich Tafel. Besonders in Krisenzeiten ist es wichtig, weiterhin an die sozial Schwachen zu denken. Die Solidarität aus der Wirtschaft ist ein ermutigendes Zeichen. Vielen Dank dafür“, so Opriesnig.

Das Rote Kreuz und Nestlé sind Partner bei der Bewältigung der derzeitigen Pandemie und deren Auswirkungen auf die Bevölkerung. Das gemeinsame Engagement gilt unter anderem den Team Österreich Tafeln, die armutsbetroffene Menschen mit Lebensmitteln unterstützen.

Darüber hinaus ermöglicht Nestlé ihren MitarbeiterInnen die Teilnahme an Freiwilligentätigkeit bei der Krisenbekämpfung im Rahmen des Team Österreich.

Last but not least nimmt Nestlé Österreich an einem globalen Spendenaufruf an alle Nestlé-MitarbeiterInnen teil. Jede einzelne private Spende wird vom Unternehmen verdoppelt.

Team Österreich: Freiwillige Hilfe – neu gedacht!

Im August 2007 haben Hitradio Ö3 und das Rote Kreuz das Team Österreich gegründet – mit dem Ziel, die nach Katastrophen und anderen Notsituationen wie der aktuellen Corona-Krise stets vorhandene spontane Hilfsbereitschaft der Menschen bereits im Vorfeld zu kanalisieren und so im aktuellen Anlassfall schnell und effizient nutzbar zu machen. So ist eine starke Hilfsplattform ohne ständige und verbindliche Verpflichtungen für den einzelnen entstanden: Wer Zeit hat, hilft! Anmelden kann man sich hier.

Über Nestlé

Nestlé ist das weltweit größte Unternehmen für Lebensmittel und Getränke mit Standorten in 187 Ländern. 291.000 Mitarbeiter setzen sich täglich auf der ganzen Welt dafür ein, die Lebensqualität zu steigern und zu einer gesünderen Zukunft beizutragen. Nestlé bietet eine große Anzahl an Produkten und Dienstleistungen für Mensch und Tier in allem Lebenslagen an. Dies umfasst über 2000 Marken von globalen Ikonen wie Nescafé oder Nespresso bis hin zu Innovationen im Health Science Bereich. Die strategische Ausrichtung auf Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden bestimmt den Unternehmenserfolg. Der Hauptsitz von Nestlé ist in Vevey, wo das Unternehmen vor über 150 Jahren in der Schweiz gegründet wurde. Nestlé Österreich mit Sitz in Wien hat ca. 800 Mitarbeiter an 16 Standorten und besteht seit 1879. Wichtigste Marken: NESTLÉ, KITKAT, MAGGI, NESCAFÉ, NESQUIK, PURINA, SCHÖLLER, BEBA, SMARTIES, NESPRESSO


Quelle: OTS



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: