Riesige Schneemassen werden nach wie vor im Akkord von den Dächern geräumt

Slide background
Riesige Schneemassen werden nach wie vor im Akkord von den Dächern geräumt
Foto: Christian Schürrer
Slide background
Foto: Christian Schürrer
Slide background
Foto: Christian Schürrer
Slide background
Foto: Christian Schürrer
Slide background
Foto: Christian Schürrer
Slide background
Foto: Christian Schürrer
Slide background
Foto: Christian Schürrer
Slide background
Foto: Christian Schürrer
Slide background
Foto: Christian Schürrer
Slide background
Foto: Christian Schürrer
12 Jän 22:10 2019 von Lauber Matthias Print This Article

OBERÖSTERREICH. Erneut haben am Samstag über 1.300 Einstatzkräfte in Teilen Oberösterreichs Schneemassen von den Dächern geschaufelt. Weil ab Sonntag wieder Niederschlag - zuerst Regen, später Schnee - zu erwarten ist, werden auch am Sonntag Katastrophenzüge der Feuerwehren aus den verschiedenen Bezirken im Einsatz stehen. "Rund 700 freiwillige Helfer werden in den frühen Sonntagmorgenstunden nach Rosenau am Hengstpaß, Windischgarsten, Spital am Pyhrn, Gosau und Ebensee am Traunsee abrücken," berichtet das Landesfeuerwehrkommando.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: