Hermagor: Reitunfall beim Kirchtagfest

Slide background
Foto: Reitsport / Symbolbild
07 Jul 19:53 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 07.07.2019 gegen 16:00 Uhr fand das traditionelle Kufenstechen im Rahmen des St. Pauler Kirchtages in der Gemeinde St.Stefan/Gail, Bezirk Hermagor, statt.

Im Zuge der Veranstaltung verlor ein 21 Jahre alter Reiter aus dem Bezirk Hermagor nach dem Schlag auf das Fass das Gleichgewicht und stürzte vom Pferd auf den Asphalt. Der Reiter erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch die anwesenden Rettungskräfte des Roten Kreuzes vom Rettungshubschrauber RK1 in das Landeskrankenhaus Villach geflogen.

Das Kufenstechen wurde nach dem Vorfall abgebrochen.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg