Feldkirchen: Reitunfall

Slide background
Foto: Reiten / Symbolbild
10 Jul 20:55 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 10.07.2019 gegen 12.45 Uhr ritt ein 8-jähriges Mädchen in einer Reitschule in Feldkirchen, gleiche Gemeinde und Bezirk, auf einem Reitpferd, welches von einer Praktikantin auf dem Reitplatz am Zügel geführt wurde. Während des Reitunterrichtes hatte die Reiterin eine Lanze mit Ringen in der Hand. Das Reitpferd dürfte sich an den Ringen erschrocken haben und machte einen leichten Sprung. Dadurch fiel das Mädchen vom Pferd und erlitt dabei schwere Verletzungen. Sie wurde nach ärztlicher Versorgung von der Rettung Feldkirchen in das Landeskrankenhaus Villach gebracht. Nach der Behandlung wurde das Mädchen in häusliche Pflege entlassen.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg