Reh krachte gegen Auto - Motor in Vollbrand

Slide background
Kein Bild vorhanden
24 Mai 10:03 2013 von S. C. Print This Article

Die FF Frauenkirchen im Bezirk Neusiedl am See konnte den PKW-Brand rasch löschen. Das Reh starb an der Unfallstelle

BEZIRK NEUSIEDL/SEE. Nach der Kollision mit einem Reh ist am Donnerstagabend auf der L 304 im Gemeindegebiet von Frauenkirchen im Bezirk Neusiedl am See ein PKW in Brand geraten.



Ein 23-jähriger Lenker war mit seinem Auto auf der Landesstraße 304 von Podersdorf kommend in Fahrtrichtung Frauenkirchen unterwegs, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte und frontal in den PKW lief. Durch den Zusammenstoß kam es im Motorraum zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Der Motor stand kurz darauf in Vollbrand.



Das Feuer konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Frauenkirchen rasch gelöscht werden. Das Reh verendete an der Unfallstelle.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Weitere Artikel von S. C.

Über den Autor