Raubüberfall in Wels: 22-Jähriger schlug Trio in die Flucht

Slide background
Kein Bild vorhanden
03 Jän 09:02 2016 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

"Hey, Geld!", forderten die drei unbekannten Täter von dem Mann und seiner 17-jährigen Begleiterin bei einer Bankfiliale

WELS. Ein junges Pärchen aus Wels wurde am Neujahrstag in den Morgenstunden von drei unbekannten Tätern attackiert. Der Mann konnte das Trio in die Flucht schlagen.

Zu dem Vorfall kam es gegen 6.30 Uhr bei einer Bankfiliale in der Bauernstraße. Dabei forderten die Täter, die Deutsch mit osteuropäischem Akzent sprachen, mehrfach mit den Worten "Hey, Geld!" das Bargeld der beiden Welser. Ohne auf eine Reaktion zu warten, attackierten diese das Pärchen und stießen die 17-Jährige zu Boden. Sie wurde dadurch im Gesicht sowie an Armen und Beinen verletzt. Der 22-Jährige wehrte sich so heftig, dass die drei Täter schließlich ohne Beute die Flucht ergriffen.

Der 22-Jährige und die 17-Jährige wurden im Klinikum Wels ambulant behandelt. Am nächsten Tag haben sie Anzeige bei der Polizei erstattet.


Hinweise bitte an das Stadtpolizeikommando Wels unter Tel. 059 133 47 3333.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: