Enzenkirchen: Randalierer (35) von Polizei festgenommen

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© tomasworks, shutterstock.com
25 Aug 18:16 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Schärding beging am 25. August 2019 um 2 Uhr am Schleifer Kirtag in Enzenkirchen eine Ordnungsstörung, indem er ein halbvolles Bierglas über dem Kopf eines Besuchers entleerte.

Gegen 2:35 Uhr geriet er mit einem 29-Jährigen aus dem Bezirk Schärding in Streit. Daraus entwickelte sich ein Handgemenge. Dabei wurde ein unbeteiligter 48-Jähriger zu Boden gestoßen. Dieser musste mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht werden.

Gegen 2:50 Uhr beging der 35-Jährige erneut eine Ordnungsstörung, indem er andere Festbesucher anstänkerte und anpöbelte.

Als er sich gegen 2:55 Uhr gegenüber den gerufenen Polizisten aggressiv verhielt, indem er lautstark herumschrie und heftig mit beiden Händen in Richtung der Beamten gestikulierte, wurde er nach mehrmaligen Aufforderungen sein Verhalten einzustellen, festgenommen. Bei der Festnahme leistete der 35-Jährige erheblichen Widerstand. Schließlich wurde er zur Polizeiinspektion Andorf gebracht.

Der 35-Jährige randalierte dort im Verwahrungsraum und beschimpfte die Beamten. Um 4:20 Uhr schlief er auf dem Bett des Verwahrungsraumes ein, begann aber gegen 6 Uhr neuerlich zu randalieren und herumzuschreien. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde Anzeige auf freiem Fuß erstattet.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp