Raiffeisen macht jetzt auch das iPhone zur digitalen Brieftasche

Slide background
Bezahlen mit Blue Code iPhone
20 Dez 14:10 2016 von Elfriede Leibetseder Print This Article

Linz. Mobiles Bezahlen mit dem Smartphone wird immer beliebter. Diese bequeme Möglichkeit bietet Raiffeisen Österreich ab Dezember 2016 auch iPhone-Usern sowie Benutzern der Apple Watch 1 und 2. Dazu erfolgt eine Verknüpfung mit der bewährten österreichischen Smartphone-Zahlungslösung Blue Code.

Der Trend zur „Bank am Smartphone“ ist eindeutig und stark steigend. Bei Raiffeisen Österreich erfolgen bereits mehr als 40 Prozent aller Online- und Mobile Banking-Anmeldungen über die ELBA-App, also über das Smartphone. Auch die Bezahllösungen werden zunehmend genutzt. Nach dem Start der ersten Handy-Bezahllösung für Android im Jahr 2015 macht Raiffeisen gemeinsam mit Blue Code nun auch das iPhone zur digitalen Geldbörse.

„Blue Code stellt im Rahmen der bewährten Mobile Payment-Strategie der Raiffeisenbankengruppe Österreich eine wichtige Erweiterung des Servicespektrums für Raiffeisen-Kunden dar“, sieht Mag. Stefan Sandberger, Verantwortlich für Zahlungsverkehr/Konto/Karte in der Raiffeisenbankengruppe Österreich und Vorstand der RLB Oberösterreich, einen ungebrochenen Trend.

Das Bezahlen funktioniert denkbar einfach: Blue Code-App öffnen, persönliche PIN eingeben oder mittels Touch-ID bestätigen, den angezeigten Strichcode an der Kasse scannen lassen – fertig. Der Betrag wird vom Raiffeisenkonto abgebucht. Jeder Strichcode ist nur einmal gültig und verliert nach vier Minuten seine Gültigkeit.

www.rlbooe.atBezahlen mit Blue Code iPhone



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Elfriede Leibetseder

Elfriede Leibetseder, Pressekonsulentin

Weitere Artikel von Elfriede Leibetseder