St. Leonhard: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
15 Mai 06:16 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Donnerstagnachmittag, 14. Mai 2020, ereignete sich im Stadtgebiet von Graz ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 23-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde.

Gegen 15:10 Uhr befuhr ein 56-jähriger Kärntner mit einem Sattelkraftfahrzeug die Merangasse in Richtung Norden. In weiterer Folge beabsichtigte der Lenker, eine vor ihm fahrende, 22- jährige Radfahrerin aus Graz, zu überholen. Als er sein Fahrzeug nach dem Überholvorgang zurück auf den Fahrstreifen lenken wollte, übersah der Lenker eigenen Angaben zufolge, dass er noch nicht vollständig an der Radfahrerin vorbeigefahren war. Dadurch drängte er die Frau nach rechts gegen den Gehsteig ab. Das Fahrrad wurde in weiterer Folge auf Höhe der hinteren Achsen unter den Anhänger gezogen und die 22-Jährige auf die Fahrbahn geschleudert.
Die Grazerin erlitt schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst ins Landeskrankenhaus Graz gebracht werden. Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges blieb unverletzt, auch das Fahrzeug blieb unbeschädigt.

.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg