Wundschuh: Radfahrer von Auto erwischt

Slide background
Fahrradunfall - Symbolbild
© TOA55, shutterstock.com
08 Apr 14:11 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 41-jähriger Pkw-Lenker stieß Dienstagnachmittag, 7. April 2020, eine 28-jährige Radfahrerin nieder und beging Fahrerflucht. Er wurde ausgeforscht. Ein Alkotest verlief positiv.

Gegen 17:20 Uhr fuhr der 41-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung auf der Großsulzstraße L381 von Wundschuh in Richtung Kalsdorf und überholte zwei vor ihm fahrende Radfahrer, eine 28-Jährige und ihr vierjähriger Sohn aus dem Bezirk Graz-Umgebung. Es kam zu einer seitlichen Kollision mit der 28-jährigen Radfahrerin. Die Frau kam zu Sturz und wurde schwer verletzt. Ihr Sohn blieb unverletzt, war jedoch schwer schockiert. Die 28-Jährige wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das Landeskrankenhaus Graz eingeliefert. Der 41-jährige Pkw-Lenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Kalsdorf fort. Nach einiger Zeit meldete sich der Verdächtige telefonisch bei der Polizei und gestand den Unfall. Er wurde bei sich zuhause angetroffen. Ein mit ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab eine schwere Alkoholisierung. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg