Oberösterreich: Positive Bilanz für Erste-Hilfe-Kurse – 3.991 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr als noch im vergangenen Jahr

Slide background
Foto: Rettung Feuerwehr / Polizei / Nacht / RegionewsSG / Symbolbild
11 Sep 19:43 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Mehr als 42.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Erste-Hilfe-Kursen im Jahr 2019 – knapp 4.000 mehr als noch im Jahr davor. Zudem nahmen mehr als 10.500 Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2019/2020 an einem Erste-Hilfe-Einführungskurs des OÖ. Jugendrotkreuz teil. Eine starke Bilanz zum morgigen Tag der Ersten Hilfe.

„Insgesamt nahmen 2019 42.691 Personen an einem Erste-Hilfe-Kurs teil, das sind um 3.991 Personen mehr als noch im Jahr zuvor. Zudem absolvierten 10.790 Schülerinnen und Schüler einen Erste-Hilfe-Einführungskurs des OÖ. Jugendrotkreuz. Eine sehr erfreuliche Bilanz, passend zum Tag der Ersten Hilfe. Immerhin ergab eine Befragung der Ersthelfer-Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer, dass zwei von drei Personen im Ernstfall Angst davor hätten, Erste-Hilfe leisten zu müssen. Genau hier setzen Erste-Hilfe-Kurs an – sie nehmen die Angst, geben Sicherheit und lohnen sich zu 100 Prozent. Bei der Ersten Hilfe kann man nur eines falsch machen und das ist nichts zu tun! Weiters bedanke ich mich bei allen freiwilligen Helferinnen und Helfern des Roten Kreuzes, die die Schulung so vieler Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher erst möglich machen“, so Gesundheitsreferentin LH-StellvertreterinMag.a Christine Haberlander.

Ab 28. September starten wieder die Erste-Hilfe-Kurse an den Dienststellen des OÖ. Roten Kreuzes, nähere Informationen dazu finden sich unter www.erstehilfe.at


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg