Pop-up Science – Superg’scheite Wissenschaft für daheim

Slide background
Pop-up Science – Superg’scheite Wissenschaft für daheim
Foto: Magdalena Steinrück / IST Austria
20 Mai 15:30 2020 von OTS Print This Article

Klosterneuburg (OTS) - Pop-up Science, das online-Wissenschaftsprogramm des IST Austria für Kids von 7-12 Jahren, geht nach erfolgreichem Start in die Verlängerung! Zunächst als Unterstützung von Kindern, Lehrer_innen und Eltern während des Lockdowns konzipiert, können damit junge Neugierdsnasen weiter zuhause forschen und Wissenschaftler_innen kennenlernen.

Spielerisch zum Forschen anfangen

Die Struktur ist dabei jede Woche die gleiche: Zu jedem Thema gibt es ein Video mit einem Mitmachexperiment, ein Forschungsblatt, und ein Interview mit Wissenschafter_innen. Magdalena Steinrück, Koordinatorin des Projekts: „Jetzt, wo wir alle viel Zeit zuhause verbringen, entdecken viele, welche Schätze es eigentlich da gibt, mit denen man spielerisch zum Forschen anfangen kann. In jedem Papierstreifen und jeder schillernden CD sind Forschungsfragen versteckt. Mit Pop-up Science bekommen Kinder Ideen, wie sie selber ganz einfach loslegen können.“ – Das Format hat sich auch im Fernunterricht bewährt: „Vor allem Volksschullehrerinnen haben uns rückgemeldet, dass sie das Angebot unter den derzeitigen Unterrichtsbedingungen toll unterstützt!“ so Steinrück.

Superg‘scheit!

Neu bei Pop-up Science sind ab der Woche vom 25. Mai auch drei Episoden des Showformats „Superg’scheit!“ mit aufwändigeren Experimenten. Zu Wort kommen darin auch Jungwissenschafter_innen des IST Austria, die ihre Arbeit altersgerecht erklären. Bis vorerst zum Ende des Schuljahres wird wöchentlich ein Thema unter die Lupe genommen, aktuell „verrückte Formen“. Alle Aktivitäten und die Superg’scheit Shows sind zu finden unter www.ist.ac.at/popupscience


Quelle: OTS



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: