Pongau: Wohnmobil-Diebstahl bei Autohändler scheiterte

Slide background
Kein Bild vorhanden
30 Aug 23:16 2015 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Der Unternehmer beobachtete die beiden Deutschen (21, 36) - sie hatten sich ohne finanzielle Mittel seit einem Monat im Bundesland Salzburg aufgehalten

PONGAU. Zwei Deutsche versuchten am Sonntagnachmittag auf einem Gebrauchtwagenplatz in St. Johann im Pongau ein abgemeldetes, unversperrtes Wohnmobil unbefugt in Betrieb zu nehmen. Der Autohändler beobachtete die Startversuche und verständigte daraufhin die Polizei.

Die weiteren Erhebungen ergaben, dass die beiden 21 und 36 Jahre alten Deutschen aus einem Jugend- bzw. Erziehungsheim in Bayern ausgerissen und seit zirka einem Monat ohne finanzielle Mittel im Bundesland Salzburg aufhältig waren. Ermittlungen zufolge wollten die beiden Deutschen mit dem Wohnmobil nach Slowenien reisen. Sie werden auf freiem Fuß angezeigt.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: